Was? Wo?    
 
Zahntechniker AusbildungDie Ausbildung zum Zahntechniker ist in Deutschland nach der Handwerksordnung eine anerkannte Berufsausbildung. In der Regel dauert die Ausbildung dreieinhalb Jahre. Ihr habt aber auch die Möglichkeit, die Ausbildung unter bestimmten Voraussetzungen zu verkürzen. Wer eine Ausbildung zum Zahntechniker machen möchte, sollte in erster Linie Spaß am handwerklichen Arbeiten und mit dem Umgang verschiedener Werkstoffe haben. Sprechen, Essen, Lachen. Alltägliche Dinge unseres Lebens, die nur unbewusst wahrgenommen werden, uns aber als einzigartige Menschen definieren. „Ohne Zähne siehst du ganz schön alt aus“, heißt es in einem bekannten Werbeslogan. Den Menschen diese Lebensqualität wiederzugeben, dieser Aufgabe haben sich die Zahntechniker und Zahntechnikerinnen zum Ziel gesetzt.

 

Voraussetzungen Realschulabschluss
Dauer 3 1/2 Jahre
Gehalt Zahntechniker Gehalt

Aufgaben in der Ausbildung zum Zahntechniker


Zahntechniker werden immer dann gebraucht, wenn es um die Herstellung von Zahnkronen, Zahnersatzteilen oder auch Vollprothesen geht. Aber auch dann, wenn Menschen ein Schnarch-Problem haben, fertigen Zahntechniker Antischnarch-Apparate an. Im Beruf des Zahntechnikers werden edle Materialien verarbeitet. Dazu gehört der Umgang mit Gold, Porzellan und Kunststoffen, die natürlich alle körperverträglich sein müssen. Denn der Beruf des Zahntechnikers ist ein Gesundheitsberuf. Die Ausbildung zum Zahntechniker ist ein facettenreiche Ausbildung, die jede Menge Kreativität, Organisation, Planung, handwerkliches Geschick und eigenständiges Arbeiten an modernen computergesteuerten Maschinen erfordert. Individuelle Anfertigung von Unikaten und der direkte Umgang mit den Patienten – das zeichnet die Ausbildung zum Zahntechniker aus.

Das Gehalt in der Ausbildung zum Zahntechniker

Alte Bundesländer Neue Bundesländer
1. Ausbildungsjahr 582 582
2. Ausbildungsjahr 626 626
3. Ausbildungsjahr 676 676
Durchschnittsgehalt 628 628

* Angaben in Euro pro Monat * Durchschnittswerte der Industrie  * Quelle: Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Einer der wesentlichen Punkte bei der Wahl der richtige Ausbildung ist das Zahntechniker Gehalt, welches ihr während eurer Ausbildung bekommt. Hier ist es besonders wichtig, dass ihr die Gehaltsverhandlungen mit eurem zukünftigen Chef vor Ausbildungsbeginn abschließt. So könnt ihr unschöne Überraschungen vermeiden und euch komplett auf eure Ausbildung zum Zahntechniker konzentrieren.

Karrieremöglichkeiten nach der Ausbildung zum Zahntechniker


Nach der dreieinhalbjährigen Ausbildung steht der Karriere als Zahntechniker nichts mehr im Wege. Und auch im Beruf gibt es verschiedene Möglichkeiten. Ob ihr euch spezialisieren wollt, in der Forschung tätig werden möchtet oder vielleicht doch euer eigenes Dentallabor eröffnen wollt – nach der Ausbildung zum Zahntechniker stehen euch alle Türen offen.