Was? Wo?    
 
Tierpfleger AusbildungGerade für Tierfreunde könnte die Ausbildung zum Tierpfleger die richtige Entscheidung sein. Die Ausbildung selbst beginnt meistens im August und dauert drei Jahre. Das Schöne dabei ist, dass du als angehender Tierpfleger jedes Revier im Zoo für eine bestimmte Zeit durchläufst und somit hautnah an der Praxis lernst. Hierzu gehört auch das Futtermagazin oder die Veterinärstation. Aber auch exotische Reviere wie die Terraristik oder Aquaristik stehen je nach Zoo auf dem Ausbildungsplan.

Voraussetzungen und Arbeitszeiten als Tierpfleger

Die Vergangenheit hat gezeigt, dass du in der Regel keinen besonderen Schulabschluss für die Ausbildung zum Tierpfleger benötigst. Ein Realschulabschluss kann trotzdem nicht schaden. Wenn du dann auch noch gute Noten in Bio hast, sollte einer erfolgreichen Bewerbung nichts mehr im Weg stehen. Die Ausbildungszeiten in der Ausbildung zum Tierpfleger sind in der Regel klassisch auf eine 40 Stunden Woche aufgeteilt. Doch da es sich in den meisten Fällen um die Versorgung von Lebewesen handelt, kann es auch mal sein, dass du zu einer Geburt in der Nacht gerufen wirst. Du solltest aber bedenken, dass das nicht häufig der Fall sein wird.

Voraussetzungen Hauptschulabschluss
Dauer 3 Jahre
Gehalt Tierpfleger Gehalt

Unterschiedliche Ausbildungsbereiche in der Ausbildung zum Tierpfleger


Wie bereits oben erwähnt, ist die Ausbildung zum Tierpfleger eine sehr abwechslungsreiche Ausbildung. Für dich heißt das, dass du deine Ausbildung nicht zwingend in einem Zoo machen musst. Auch eine schulische Ausbildung ist möglich. In folgenden Bereichen wird die Ausbildung derzeit von der IHK angeboten.

  • Zoo
  • Forschung und Klinik
  • Tierheim und Tierpension

Das Gehalt während der Ausbildung zum Tierpfleger


Auch während der Ausbildung zum Tierpfleger hast du selbstverständlich Anspruch auf ein ordentliches Tierpfleger Gehalt. Der Vorteil: Azubis werden während der Ausbildung nach Tarif bezahlt.

1. Ausbildungsjahr 730 € bis 745 €
2. Ausbildungsjahr 778 € bis 804 €
3. Ausbildungsjahr 824 € bis 877 €

Was lerne ich in der Ausbildung zum Tierpfleger eigentlich ?


Wesentliche Kernpunkte der Ausbildung zum Tierpfleger sind in erster Linie die Anatomie eines jeden Tieres. Hinzu kommen wertvolle Kenntnisse über die Haltung, Ernährung, Pflege und den Transport von Tieren. Aber auch Fächer wie Tier- und Umweltschutz sowie die notwendigen Rechtsvorschriften stehen auf dem Stundenplan einer jeden Ausbildung zum Tierpfleger.